Die Fotobörse Gladbeck 2019: Der Hammer!

Seit 1988 tummeln sich nicht nur die Nikon-Fans in der Gladbecker Stadthalle: Die Fotobörse Gladbeck entwickelte sich mittlerweile

zu einer der wichtigsten Fotobörsen in Europa. OK, die Freiluftveranstaltungen dieser Art in Doesburg (Niederlande) oder Biévre (Frankreich) sind eine fotografische Erlebniswelt für sich, das ist eine andere Dimension, aber immerhin können wir behaupten:

Wir sind die einzigen Veranstalter mit einem fotografischen Rahmenprogramm, denn nur Verkaufstische aufstellen, das motivierte uns von Anfang an nur wenig.

Unsere fotografischen Zusatzangebote kosten viel Organisation, Zeit, intensive Vorbereitungen und natürlich einen höheren Finanzaufwand - aber das macht "Gladbeck" eben so beliebt.

In diesem Zusammenhang erinnern wir uns an die Fotobörse des Jahres 2017, als wir sehr aufwändig als Erste das 100jährige unserer Lieblingskamera- und Objektivproduzenten Nikon in der Stadthalle feierten. Mit dabei: Eine sehr umfangreiche Nikon-Vitrinenausstellung, eine Beamerschau über die Nikon-Geschichte, dazu eine Top-Beamervorführung des Nikon-Fotografen Florian Smit, abgerundet mit einer fotogenen Ballettaufführung auf den Bühnenbrettern der Stadthalle. Aber blicken wir etwas kürzer zurück, auf das äußerst erfolgreiche Fototreffen am 24. März 2019.

 

Unser altes und neues Mitarbeiter-Team hat sich dafür nahezu "perfekt eingespielt", fast alles klappte hervorragend. Die Kamera- und Objektivausstellung "100 Jahre Asahi Pentax" im Foyer der Stadthalle konnte sich wirklich sehen lassen.

 

Im Kinosaal zeigte unser Mitglied Herbert Panzer die Bildergebnisse des NCD-Fotowettbewerbs "Moderne Architekturfotografie!". Zwei absolut unabhängige WAZ-Fotografen Lutz von Staegmann und Joachim Kleine-Büning suchten die nur mit Nummern gekennzeichneten Bilder aus und ermittelten die Preisträger.

1. Platz: Dr. Jürgen Zachert

2. Platz: Peter Braczko

3. Platz: Manuela Wilms

Der Dank geht auch an die weiteren Teilnehmer: Wolfram Wilms, Karl-Heinz Tekath, Rainer Krüger, Ludger Konopka und Horst-Rüdiger Kartzig. Diese Bilder können die Fotofans auch auf unserer Internetseite www.nikonclub.de bewundern.

Was uns auch freute: Die Regionalgruppe Ruhrgebiet/Münsterland/Niederrhein der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen), vertreten durch Günter Minten, präsentierte im Kinosaal packende Natur- und Tieraufnahmen aus aller Welt. Beide Schauen kamen bei dem Publikum sehr gut an.

Jetzt sind wir aktuell in der heißen Phase für die kommende Fotobörse am 22. März 2020

Wir freuen unsauf eine fulminate Fotobörse Gladbeck 2020!

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Braczko